Die Trompete

Die Trompete gehört zu den Blechblasinstrumenten. Sie hat ein Kesselmundstück, der Ton entsteht direkt an den Lippen des Spielers. Das Rohr ist mehrfach gebogen oben zylindrisch und unten konisch. Die Trompete besitzt drei Ventile mit denen die Länge des Rohrs verändert werden kann. Die gebräuchlichste Trompete ist die B-Trompete. Ihr Tonumfang reicht von e bis c³. Es gibt aber auch Trompeten in anderen Stimmungen. Die Trompete kommt sowohl als Soloinstrument zum Einsatz, wird aber auch in der Blasmusik, Sinfonieorchester, Big Band, Jazzensemble etc. gespielt. Die Trompete hat einen strahlenden kraftvollen Klang. Mit verschiedenen Dämpfern wird vor allem im Jazz die Klangfarbe stark variiert.