Aktuell

Generalversammlung Förderverein der Musikschule Oberes Wiesental

Am Dienstag, 24.10.17 findet um 19.30Uhr die Generalversammlung des Fördervereins der Musikschule Oberes Wiesental im Haus des Gastes statt. Hierzu sind alle Mitglieder, Eltern und Freunde der Musikschule herzlich eingeladen.

Neue Blockflötenkurse

Im Oktober starten an der Musikschule Oberes Wiesental neue Blockflötengruppen. Anmeldungen nimmt die Musikschule ab sofort entgegen.

Im Gruppenunterricht von ca. 2 bis 6 Kindern lernen die Schüler die richtige Haltung sowie Ansatz der Blockflöte. Sie üben im Unterricht einfache Lieder, die sie beim täglichen Üben zu Hause vertiefen können.

Klanggeschichten und rhythmische Spiele machen den Unterricht lebhaft und interessant. Fortgeschrittene Gruppen können mit mehrstimmigen Arrangements einen Einblick in die Vielfalt der Blockflötenliteratur gewinnen.

Musikalische Vorkenntnisse sind nicht notwendig, da parallel zum Blockflöte Spielen die Notenschrift erlernt wird.Die Blockflöte ist ein Instrument, das sehr vielseitig einsetzbar ist. Deshalb eignet sich die Blockflöte besonders als Einstiegsinstrument. Dabei reicht das Spektrum von einfachen Kinderliedern auf der Sopranflöte bis zu sehr schwierigen Konzerten oder Sonaten der Barockmusik. Aber auch moderne Musik, Rock und Pop oder Jazz, solistisch oder im Ensemble, kann mit der Blockflöte gespielt werden.

Die Sopranblockflöte gilt als beliebtes Instrument für den Einstieg in den Unterricht und kann ab dem Grundschulalter erlernt werden. Die Altblockflöte kann entsprechend der Handgröße etwa ab dem 3./4. Schuljahr erlernt werden, Tenor- und Bassblockflöte etwa ab dem 5./6. Schuljahr.

Der Unterricht findet immer mittwochs in Todtnau bei Christiane Daub-Stavnicuk statt.

 

Infos erhalten sie unter Tel. 07671 515 oder

per E-Mail musikschule-obereswiesental@t-online.de

 

Musik für die Kleinsten

Im September 2017 starten neue Kurse für Eltern und Kleinkinder

von 1 ½ bis 3 Jahren

In Gruppen von 4 bis 6 Kindern entdecken die Kleinsten gemeinsam mit einem Elternteil spielerisch die Welt der Musik.Im Kurs „Musik für die Kleinsten“ wird das natürliche Bedürfnis des Kindes gefördert, die Umwelt (Instrumente, Räumlichkeit, Klangwelten...) sensomotorisch zu erkunden. Diese Entdeckungsreise wird unterstützt durch Bewegungsspiele, Tänze, Fingerspiele, Kniereiter, Spiele mit Instrumenten, Wiegen- und Schlaflieder, Lieder mit Körpergesten, Reigen und Sprechverse. Durch gemeinsames Singen und Musizieren entdecken die Kinder ihre eigene Stimme und vieles mehr. Den Eltern wird eine große Auswahl an Möglichkeiten des spielerischen Musizierens angeboten, welche zu Hause in den Alltag integriert werden können. So wird das Händewaschen, Zähneputzen, Anziehen etc. zu einem Spiel und der Alltag mit Kleinkindern lässt sich entspannter bewältigen.

Die Kurs besteht aus 10 Einheiten a´ 45 Minuten.

Die Gebühren werden in 3 Monatsbeträgen bezahlt. Monatsbeitrag 25€. Für Kinder, die nicht aus den Gemeinden Todtnau, Schönau, Utzenfeld und Wembach stammen 32,50€.

 

Leitung: Olesya Makarova

Ort: Haus des Gastes Todtnau, Zimmer 2

 

 

Instrumentenkarussell

Das Instrumentenkarussell dient als Orientierungshilfe bei der Instrumentenwahl. Mitmachen können Kinder von 6-10 Jahren. Sie erhalten 9 Monate lang Gruppenunterricht in folgenden Fächern: Gitarre, Geige, Cello, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Klavier, Akkordeon, Keyboard und Schlagzeug.

Der Unterricht erfolgt auf sehr spielerische Weise (Improvisation, Klanggeschichten, Bewegung etc.) Die Kinder brauchen kein eigenes Instrument zu Hause zu haben, die Musikschule stellt für die Dauer des Unterrichts die Instrumente.

Der Unterricht findet im Haus des Gastes in Todtnau bzw. in der Buchenbrandschule in Schönau statt. Wochentage, Instrumente und Lehrer können Sie dem nebenstehenden Unterrichtsplan entnehmen. Die jeweiligen Uhrzeiten werden die Lehrer mit den teilnehmenden Schülern abmachen.

Kursbeginn ist November, über den genauen Termin werden wir sie rechtzeitig informieren.

Die Unterrichtsgebühren betragen monatlich 25,-€.

(mit Auswärtigenzuschlag 32,10€)

Vorläufiger Unterrichtsplan

Monat Instrument Lehrer Ort Raum Tag Uhrzeit
November Blockflöte Christiane Daub Stavnicuk Todtnau Zimmer 1 Mittwoch  
Dezember Cello Constanze Bark Schönau Zimmer 407 Freitag  
Januar Klarinette Giuseppe Porgo Todtnau Zimmer 1 Donnerstag  
Februar Querflöte Maria Wicht Todtnau Aula Dienstag  
März

Keyboard

Akkordeon

Rene Czeczor

Predrag Tomic

Todtnau

Todtnau

Zimmer 1 Dienstag  
April Schlagzeug Alexander Losch Todtnau Aula Donnerstag  
Mai Violine Tobias Schlageter Schönau Musiksaal BBS Freitag  
Juni Klavier Olesya Makarova Todtnau Aula Donnerstag  
Juli Gitarre Uli Pfleiderer Todtnau Zimmer 3 Donnerstag  

 

Musikalische Früherziehung für Kinder von 4 – 6 Jahren

Die Musikalische Früherziehung ist eine ideale Vorbereitung für das frühe Instrumentalspiel. Im Mittelpunkt der Stunden steht das Spiel auf Rhythmus- und Orff-Instrumenten. Die Kinder experimentieren mit verschiedenen Klängen und ihrer eigenen Stimme. Die bildhafte Gestaltung von Liedern und Musik fördert die Feinmotorik und Entwicklung des Kindes. Spielerisch entdecken die Kinder die bunte Welt der Musik.

Leitung: Olesya Makarova

Unterrichtsort: Todtnau, Haus des Gastes Zimmer 2

Donnerstag 17.00 Uhr

 

Ballettunterricht

neue Gruppe ab Oktober

Im Oktober startet  eine neue Ballettgruppe. Der Kurs findet am Mittwoch um 14 Uhr im Musiksaal der Buchenbrandschule in Schönau statt und dauert 45 Minuten. Alle Kinder ab 5 Jahre, die Spaß an Bewegung und Tanz haben sind herzlich eingeladen. Gerne dürfen die Kinder einmal kostenlos mitmachen.

Der Ballettunterricht findet bei Frau Aurelia von Poloczek mittwochs in Schönau im Musiksaal der Buchenbrandschule sowie für fortgeschrittene Schülerinnen in Todtnau im Haus des Gastes Zimmer 2 statt. Interressierte Kinder und Jugendliche sind jederzeit eingeladen bei einer Unterrichtsstunde mitzumachen. Hierzu nehmen sie bitte Kontakt zur Musikschule auf.

 

Workshop „Songwriting“

 

Bei genügend Interesse startet an der Musikschule Oberes Wiesental ein Songwriting Kurs mit Oliver Schmidt.

Oliver Schmidt (Bachelor of Arts in „Komposition, Musik- und Studioproduktion“) stammt ursprünglich aus Todtnau und war zuletzt wohnhaft in Berlin. Er studierte Musik an verschiedenen Hochschulen in Deutschland und der Niederlande und verfügt über Erfahrung in verschiedensten Musikstilen, wie z.B. Klassik, Rock, Jazz, und Elektro, wodurch die Schwerpunkte des Workshops durch die Teilnehmer mitbestimmt werden können.

In einem 8 Termine umfassenden Workshop (1mal pro Woche) werden anhand von bekannten Chart-Hits verschiedener Stilrichtungen die Grundlagen und Strukturen des Songwritings, sowie Tipps und Kniffe vermittelt, wie man schon mit einfachen Mitteln selbst Lieder schreiben kann. Der Unterricht erfolgt in kleinen Gruppen, wodurch dieser stark an die bereits vorhandenen musikalisch-theoretisch Kenntnisse angepasst werden kann. Mitmachen können alle, die sich für das Komponieren eigener Songs interessieren.

Der Unterricht findet nach Absprache wöchentlich 45 Minuten statt. Die Gebühren betragen 50,-€ bei mindestens 4 Teilnehmern.

 

Blockflötengruppe für  erwachsene Wiedereinsteiger

Bei geügend Interesse bietet die Blockflötenlehrerin Christiane Daub-Stavnicuk an der Musikschule Oberes Wiesental einen Blockflötenkurs für Erwachsene an. Der Kurs wendet sich an alle Erwachsenen, die bereits Vorkenntnisse auf der Blockflöte besitzen und Lust am gemeinsamen Musizieren haben. Im Ensemble werden die Teilnehmer mehrstimmige Stücke auf Sopran- , Alt-, Tenor- und Baßblockflöte erarbeiten.

Der Kurs findet 14-tägig, am Mittwoch von 18.00 bis 19.30Uhr in Todtnau im Haus des Gastes Zimmer 1 statt. Bei mindestens 5 Teilnehmern beträgt die Kursgebühr 32,-€ pro Monat.