Unterricht

Grundstufe

Musik für die Kleinsten

Musikalische Entdeckungsreise

für Eltern und Kinder von 1 ½ bis 3 Jahren

In Gruppen von 4 bis 6 Kindern  entdecken die Kleinsten gemeinsam mit einem Elternteil spielerisch die Welt der Musik. Im Kurs "Musik für die Kleinsten" wird das natürliche Bedürfnis des Kindes gefördert, die Umwelt (Instrumente, Räumlichkeit, Klangwelten...) sensomotorisch zu erkunden. Diese Entdeckungsreise wird unterstützt durch Bewegungsspiele, Tänze, Fingerspiele, Kniereiter, Spiele mit Instrumenten, Wiegen- und Schlaflieder, Lieder mit Körpergesten, Reigen und Sprechverse. Durch gemeinsames Singen und Musizieren entdecken die Kinder ihre eigene Stimme und vieles mehr.

Den Eltern wird eine große Auswahl an Möglichkeiten des spielerischen Musizierens angeboten, welche zu Hause in den Alltag integriert werden können. So wird das Händewaschen, Zähneputzen, Anziehen etc. zu einem Spiel und der Alltag mit Kleinkindern lässt sich entspannter bewältigen.

 

Musikalische Früherziehung

Singen, Tanzen, Hören und Musizieren

Spielerisch die Welt der Musik erfahren

für Kinder von 4-6 Jahren

Singen/Sprechen: Die Kinder lernen verschiedene Lieder und Sprechverse kennen und erproben die eigene Stimme.
Tanzen/Körpererfahrung: Einfache Tänze und Bewegung zur Musik fördern das Rhythmusgefühl der Kinder.
Hören: Hörspiele fördern die Wahrnehmung. Die Kinder lernen Musik verschiedener Länder und Kulturen kennen.
Musizieren: Mit Klanggesten, Rhythmus- und Orff-Instrumenten werden Lieder begleitet, Geschichten vertont und Klangexperimente durchgeführt. Mit Hilfe rhythmischer Spiele findet eine kindgerechte Begegnung mit der Notenschrift statt.
Instrumente kennen lernen: Die Kinder lernen mit allen Sinnen verschiedene Instrumente kennen und spielen.

Musikalische Grundausbildung

für Kinder ab 6 Jahren

Singen und musizieren auf Orff-Instrumenten.

Die Kinder erfahren musikalische Parameter und die Notenschrift auf spielerische Art und Weise. Spiel und Tanz werden in einen ganzheitlichen Unterricht integriert. Durch Musik aus verschiedenen Kulturen und Zeitepochen erweitern die Kinder ihren musikalischen Horizont.

Instrumentenkarussell

für Kinder von 6-10 Jahren

Das Instrumentenkarussell dient als Orientierungshilfe bei der Instrumentenwahl.
Im Gruppenunterricht lernen die Kinder von November bis Juli folgende Instrumente kennen: Gitarre, Geige, Cello, Querflöte, Trompete, Klavier, Keyboard, Klarinette, Akkordeon und Schlagzeug. Sie lernen die ersten Töne, improvisieren und spielen einfache Lieder. Die Instrumente werden während des Unterrichts von der Musikschule gestellt. 

 

Tanz

Ballett

In den Ballettkursen können Kinder ab 4Jahren und Jugendliche unter der Leitung von Aurelia Poloczek Elemente des klassischen Balletts sowie Pantomime und modernen Tanz erlernen.
Auf spielerische Art und Weise erfahren die Kinder und Jugendlichen ihren eigenen Körper, improvisieren mit Bewegungen und tanzen unter anderem mit Bällen, Reifen, Seilen und anderen rhythmischen Geräten.

 

Instrumentalunterricht

Holzblasinstrumente

Blockflöte

Querflöte

Klarinette

Saxophon

Blechblasinstrumente

Trompete

Posaune

Tenorhorn

Waldhorn

Tasteninstrumente

Klavier

Keyboard

Melodika Akkordeon

Saiteninstrumente

Violine

Violoncello

Gitarre

Schlagzeug

Ergänzungsfächer

Theoriekurs

Songwriting

 

Orchester

Kooperationen

Singen Bewegen Sprechen

Unter 7 über 70

Bläserklasse

Musikunterricht aktiv erleben Gemeinschaftsschule Oberes Wiesental

für Schüler der Gemeinschaftsschule Klasse 5-6

Im Bläserensemble erleben die Schüler einen praxisnahen Musikunterricht indem sie  ein Blasinstrument, die Notenschrift und musikalische Grundlagen erlernen. Ergänzend zum Ensembleunterricht findet Instrumentalunterricht in kleinen Gruppen statt.

In der Bläserklasse können folgende Instrumente erlernt werden:

Querflöte, Klarinettem Saxophon, Trompete, Posaune, Euphonium und Tuba