Todtnau, 06.05.2020

 

Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler,

 

ich freue mich sehr Ihnen heute mitteilen zu können, dass aufgrund einer Verordnung des Kultusministeriums vom, 5. Mai, Musikschulen im Land ihren Betrieb unter Auflagen und schrittweise wieder aufnehmen dürfen.

Ab Montag, 11. Mai 2020 starten wir mit der eingeschränkten Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts im Einzelunterricht.

Mit viel Einsatz und Engagement haben wir in den vergangenen Wochen durch den  Einsatz aller Kolleginnen und Kollegen viel geleistet, um die Schülerinnen und Schüler trotz der heftigen Einschränkungen, über Online- und Videounterricht zu fördern und zu unterstützen. Ich freue mich sehr, dass nun wieder Leben in die Räume der Musikschule kommt. Der Unterricht wird zunächst nur in den Räumen der Musikschule in Todtnau, Haus des Gastes stattfinden.

In diesem ersten Schritt leider noch ausgeschlossen ist Unterricht an Blasinstrumenten oder im Fach Gesang sowie alle Gruppenunterrichte. Wir werden uns bemühen diesen Unterricht, wo möglich weiter Online abzudecken.

Die vorsichtige Öffnung, bzw. der Wiedereinstieg erfolgt für alle Beteiligten auf Basis der Freiwilligkeit und in gegenseitiger Absprache. Möglicherweise gibt es Gründe, z.B. wenn ein Familienmitglied zur Risikogruppe gehört oder Eltern Bedenken haben, den Online-Unterricht noch eine Weile fortzusetzen. Unsere Lehrkräfte werden nicht verpflichtet sofort in den Präsenzunterricht zu wechseln.

Außerdem möchten wir Sie bitten, Ihre Kinder schon bei leichten Symptomen, wie Husten, Halsweh, Gliederschmerzen, Geschmacks- oder Geruchsverlust oder ersten Corona-verdächtigen Anzeichen nicht zum Unterricht zu schicken. Dasselbe gilt für Kinder, die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind.

Zum schrittweisen Wiedereinstieg gehört auch die Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften:

  1. Schüler und Lehrer tragen Gesichtsmasken und halten einen Mindestabstand von 1,5 bis 2m.

  2. Die Eingangstür bleibt geschlossen, der Lehrer holt die Schüler an der Eingangstür ab und begleitet sie nach dem Unterricht wieder zur Tür. Dabei sind die Abstandsregeln zu beachten. Eine Begleitung der Schüler zum Unterricht ist nur in Ausnahmefällen möglich.

  3. Die Schüler und Lehrer waschen vor bzw. nach dem Unterricht die Hände mit Seife. Wenn möglich ist darauf zu achten, dass keine Türklinken und auch kein Treppengeländer angefasst wird.

  4. Im Bereich vor der Aula befindet sich zusätzlich ein Desinfektionsmittelspender.

  5. Instrumente, Schlägel, Werkzeuge, Mediengeräte und Arbeitsflächen dürfen während des Unterrichts nicht durch Unterrichtende und Schüler gemeinsam genutzt werden.

  6. Der Klavier- und Keyboardunterricht findet mit zwei Instrumenten statt.

Eine ausführliche Hygienevorschrift finden sie auf unserer Homepage. Bei Fragen stehen wir zu den gewohnten Bürozeiten telefonisch zur Verfügung. Gerne können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Bemühungen und freuen uns Ihr Kind wieder in unseren Räumen zum gemeinsamen Musizieren begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Sigrid Asal